WGT Panik



Ich hab nix anzuziehen!

Das ist meine erste Reaktion auf den Gedanke, dass das WGTmit grooooßen Schritten näher kommt.

Es ist ja nicht so, dass ich nicht einiges an Klamotten imSchrank hängen hätte, aber kann ich die noch mal anziehen? Das hatte ich dochalles schon mal an….und zudem, pass ich da noch rein?!?

Da wäre die Mad Queen, mein Streifenmonster. An sichunheimlich schick, aber sau unbequem weil tierisch schwer und furchtbarsperrig. Ein zwei Meter Reif ist einfach unpraktisch.
Oder Horst mit dem dazugehörigen Korsett. Den hab ich jetztschon zweimal mitgehabt und getragen.
Oder der Pink Swan. Oder die Featherprincess. OderWTFkoko.

Aber das will ich alles nicht mehr mitnehmen. Nur was dann?
Ich sollt mich allmählich an die Planung machen, genäht willdas ganze ja schließlich auch werden.

Soll ich was steampunkiges machen? Was bequemes? Wasspektakuläres? Irgendwie fehlt mir die Eingebung. *soifz*

Einzig sicher bin ich mir mit der Punküre. Die kommt mit undwird ausgeführt. Ich mag sie viel zu gern und find sie viel zu toll um sievergammeln zu lassen. Ich hoff nur, dass ich wieder rein pass bis zum WGT.

Auf alle Fälle wär was ganz schwarzes schön. Ich hab soooo vielen schwarzen Stoff rumliegen. Und mal was richtig ur-wedelgruftiges wär einfach toll.


Ich glaub, ich mach jetzt mal intensives Stoffkisten wühlen,ich möchte mich bei den diesjährigen Kleidern gern auf bereits vorhandenesbeschränken. Sonst werden die Kiste nie leerer. ;)


Und derweil näh ich an meinen Dirndln weiter… wobei, so einschwarzes Dirndl wär vielleicht auch was fürs WGT… *grübel*

Und ja, ich hab da in der Zeitlinie was vertauscht. ;)
Der Post unten gehört eigentlich nach diesen Post.... 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen